Suche
 

Zuständigkeit

Initiativen, Organisationen, Dienste und Einrichtungen in den Regionen sollen bei der Diskriminierungsarbeit unterst√ɬľtzt werden. Nicht-kirchliche Hilfsorganisationen und kommunale Integrationsbeauftragte werden bei Bedarf einbezogen.

Kirchlich-diakonische Ansprechpartner/innen des ANTIDISKRIMINIERNGSFORUM.EU  in Baden-W√ɬľrttemberg sind:

√ʬĖ  Birgit Dinzinger, Diakoniewissenschaftlerin M.A., Stuttgart
√ʬĖ  Annette Stepputat, Pfarrerin, Karlsruhe
√ʬĖ  J√ɬľrgen Blechinger, Jurist, Karlsruhe
√ʬĖ  Dieter Albert, Diplom-Sozialp√ɬ§dagoge, Ulm/Stuttgart
√ʬĖ  Volker Kaufmann, Diplom-Sozialwissenschaftler, Berlin/Stuttgart

Antidiskriminierungsarbeit ist keine neue Erfindung der Europ√ɬ§ischen Union. Sie wird seit vielen Jahrzehnten in den unterschiedlichsten Arbeitsbereichen wahrgenommen, ohne diesen Begriff hierf√ɬľr ausdr√ɬľcklich zu verwenden.  Dorthin, wo bew√ɬ§hrte Dienste bereits bestehen, wird weiter vermittelt.

Das ANTIDISKRIMINIERUNGSFORUM.EU konzentriert sich auf Diskriminierung in Bereichen, in denen niemand oder nur unzureichend Dienste angeboten werden. Subsidiarit√ɬ§t wird auf diese Weise ernst genommen und tats√ɬ§chlich praktiziert.



Diskriminierung melden

Wer selber Diskriminierung erlitten oder beobachtet hat, wird gebeten, diesen Vorfall zu melden.
weiter